Nachhaltige Weihnachten in Biel

Postulat von Bettina Epper.

Der Gemeinderat ist angehalten, an geeigneter Stelle in der Stadt einen Tannenbaum zu pflanzen, der künftig alljährlich zu Weihnachten festlich geschmückt werden kann. Der benötigte Weihnachtsschmuck wird jedes Jahr von Schülerinnen und Schülern einer anderen Schule gebastelt.

Begründung:

Heute wird Jahr für Jahr eine stattliche Tanne gefällt und mit einem Lastwagen in die Bieler Innenstadt gefahren, wo der Baum in der Adventszeit und zu Beginn des neuen Jahres die Menschen glänzend geschmückt erfreut und für besinnliche Stimmung sorgt. Statt dass jedes Jahr eine Tanne gefällt und nach wenigen Wochen entsorgt werden muss, soll immer derselbe lebendige Baum als Weihnachtsbaum dienen.

Der Baumschmuck, der heute meistens aus Kunststoff besteht und nach den Festtagen entsorgt wird, soll ebenfalls nachhaltiger werden und von Bieler Schulkindern im Werkunterricht gefertigt werden.

Postulat (pdf, en allemand)