Frischer Wind bei den Grünen Biel (seulement en allemand)

Grün liegt im Trend – das zeigen nicht nur Wahlen und Abstimmung landauf, landab. Auch in Biel gewannen die Grünen bei den letzten Wahlen zusätzliche Anteile was nun dazu führt, dass in mehreren Kommissionenzusätzliche Grüne einziehen und sich die Bieler Partei als erste eine professionelle Geschäftsleitung leistet.

Anlässlich der Stadtratssitzung vom 16. Novemberwurde Astrid E. Frischknecht, Mitglied der Grünen Biel, neu in die deutsche Sekundarschulkommission Bözingen-Mett gewählt. Die Grünen belegen diesen Sitz neu aufgrund der erhöhten Wahlanteile anlässlich der letzten Urnengänge. Anlässlich der Dezembersitzung des Stadtrates schlagen die Grünen Stefanie Wirz für die Kindergartenkommission vor. Bereits im Laufe des Sommers wurden Verena Soncini in die Vormundschafts- und Daphné Rüfenacht in die A5-Kommission gewählt, Ariane Tonon ersetzte die zurücktretende Stadträtin Giovanna Massa Bösch und Claire Magnin nimmt deren Sitz in der Geschäftsprüfungskommission wahr.

Professionelle Unterstützung

Neuerdings amtet bei den Grünen Biel Christoph Grupp als professioneller Geschäftsleiter. Er unterstützt das Präsidium und den Vorstand in seiner Arbeit und steht für alle internen wie externen Kontakte zur Verfügung. „Ich weiss zwar noch nicht, ob ich alle Erwartungen in meinem Teilzeitpensum erfüllen kann“, meint Grupp. Er freut sich aber auf die zahlreichen Kontakte innerhalb der Partei und der Bieler Politik.

Wie bereits zu vernehmen war, sind die Grünen Biel nun auch prominent auf kantonaler Ebene vertreten. Die grüne Bieler Stadträtin Barbara Schwickert wurde zur Co-Präsidentin der Grünen Kanton Bern gewählt. Gleichzeitig erfolgte auch die Wahl des Bielers Urs Scheuss in den Kantonalvorstand, als Delegierte amten Barbara Affolter, Muriel Beck Kadima, Pablo Donzé, Christoph Grupp und Félicienne Villoz.

Communiqué (pdf)